Der Rheingau

Rhein und Wein reimen sich seit je und so wurden er und das Produkt seiner steinigen und besonnten Hänge hundertfach besungen. Schön, manchmal lieblich ist die Landschaft und kräftig ist der Wein, der hier wächst. Für viele ist er der beste unter den deutschen Weinen, und die edelsten Gewächse des Rheingaues wetteifern gar mit dem feinsten, was der europäische Weinbau hervorzubringen vermag. Denn der Rheingau ist das Herzstück des deutschen Rheins. Hier an den Südhängen zwischen Hochheim und Lorch reift der Wein am Rebstock zu größter Vollendung, hier »kocht« er in der Beere. Das feinste von allem aber ist der Riesling. Viele Reben werden gezüchtet, viele sind widerstandsfähiger und ertragreicher, keine aber ist so gut wie der Riesling. Mit ihm hat deutscher Wein Weltgeltung. Zu Recht hat man die Höhenstraße zwischen Wicker, das noch am Main liegt, und Lorchhausen unterhalb von Lorch zur Riesling-Route erkoren – ihre schönsten Plätze sollen in diesem kleinen Buch vorgestellt werden.

Umfang: 48 Seiten
Format: 21 cm x 20 cm
Fotos: 52 farbige Abbildungen
Dreisprachig: deutsch, englisch, französisch
Autoren: Thomas Neumark, Hans-C. Hoffmann
Aktualisiert: 1994
ISBN 978-3-921957-39-4
Preis: 9,20 EUR
 


Download Titelbild, Infotext
 

Copyright © Sachbuchverlag Karin Mader, Grasberg, alle Rechte vorbehalten | Startseite